Gut aufgestellt


 

Gut aufgestellt – „Startelf“ der Softwareentwicklung von Lachmann & Rink steht

Nicht nur im deutschen Fußball weht mit dem neuen Bundestrainer Hansi Flick und der neuen Startelf ein frischer Wind aufs Spielfeld. Auch wir haben uns gut aufgestellt und konnten in 2021 bereits elf neue Teamplayer allein im Bereich Softwareentwicklung für uns rekrutieren.

 

Grundregeln der Ballannahme

„Der Ball darf nie ruhen“ – das haben wir uns zu Herzen genommen. Während die deutsche Wirtschaft über den Fachkräftemangel klagt, haben wir eine frische Startelf einsatzbereit für das Spielfeld gewonnen. Wir haben die Ballannahme perfektioniert und die Bewerbungsprozesse aufgrund von Kontaktverboten digitalisiert. Damit ist es uns gelungen, unseren bestehenden Kader von 113 Mitarbeitern um 11 neue Teamplayer mit .Net-, Embedded Systems- und ERP-Technologie Know-how zu erweitern. Zusätzlich konnten wir weitere 6 neue Mitarbeiter für die Bereiche Marketing, Ausbildung und Werkstudententätigkeiten gewinnen.

 

Auf die Taktik kommt es an

Jede Position auf dem Fußballfeld übernimmt spezielle Aufgaben. Der Trainer setzt seine Spieler entsprechend ihrer Stärken und Defensiv- sowie Offensivaufgaben ein. Erst das komplette Zusammenspiel der Mannschaft ergibt das taktische Konzept. Dieses clevere Konzept nutzen wir auch für uns und setzen es tagtäglich praktisch um. Bei Lachmann & Rink besteht die Mannschaft aus einer eingeschworenen Eintracht, die sich die Bälle passgenau zuspielt und den Teamgedanken wirklich lebt. Das Motto „Spielt uns an, wir haben Ideen“ ist ein zentraler Ansatz unserer Taktik.

 

Was macht einen Verein attraktiv?

Diese Frage ist auch im Berufsleben gerechtfertigt. Mit Sicherheit spielen die vielfältigen Spielerpersönlichkeiten und -kenntnisse eine entscheidende Rolle, genauso, wie deren Wunsch nach individueller Balance aus Struktur und Kreativität. Fragt man unsere Teamplayer, beschreiben sie Attraktivität durch „Die Spanne der Aufgabenfelder“, „Innovative Themen“, „Das konstruktive Macher-Klima“, „Es wird nie langweilig“ – alles nachzulesen auf kununu.com.

 

Aus dem Deckungsschatten des Verteidigers

Jedes Spiel ist anders, jedes neue Spielfeld bringt Abwechslung und Nervenkitzel. Was uns bei Lachmann & Rink vom Deckungsschatten der Marktbegleiter abhebt, ist unsere Projektvielfalt und die Nähe zur Anwendung. Das Ergebnis der eigenen Programmierung greifbar beim Kunden zu sehen, darin liegt die wahre Magie. Hier fixt man keine Code-Ausschnitte veralteter Software, sondern entwickelt und implementiert Industrie-Software, die sprichwörtlich etwas bewegt.

Bei einer Entwicklerpersonalquote von 90 Prozent ist ein immenses technisches Expertenwissen rund um Programmiersprachen, Bibliotheken, Testautomatisierung und viele weiterführende Technologien jederzeit für jeden greifbar. Innovativ zu sein bedeutet für uns, stets nach neuen individuellen Lösungen zu suchen, die Herausforderungen der Zukunft aktiv anzugehen und alle Beteiligten zu begeistern.

 

Gemeinsam wachsen

Egal, ob Profispieler oder Amateur, beide haben das gleiche Ziel: Sich individuell zu verbessern und gleichzeitig die eigene Mannschaft weiterzubringen. An diesem Credo arbeiten wir als stabiler Arbeitgeber mit regionaler Verantwortung Tag für Tag und Hand in Hand auf einem technologischen Green Field oder auch auf der soliden roten Asche.